Warenkorb, Artikel

Nur noch bis zum kostenfreien Versand!
Ihr Warenkorb ist leer. Weiter einkaufen
»n.n.«

Weingut Dr. Heger Mimus Spätburgunder 1. Lage trocken VDP.Gutswein 2016 0,75L

2016
0,75L
Statt 27,83  UVP23,90*
31,87 €/Liter - Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ausverkauft.
· Details

Alles über Weingut Dr. Heger Mimus Spätburgunder 1. Lage trocken VDP.Gutswein 2016 0,75L 2016

Bereits der eng verwobene Duft zeigt die außergewöhnliche Noblesse dieses Weins: Hochkomplex im Aufbau und dicht, aber transparent im Bukett von Wildkirschen, roten Pflaumen, würzigen Himbeeren und schwarzen Trüffeln.

Am Gaumen mit jener schwebenden Fülle, wie sie nur ein guter Pinot erbringen kann. Unter einem samtigen Kleid findet sich spürbar eine charaktervoll-mineralische Ader, die die feinwürzige Frucht nach Gewürzkirschen, Röstzwetschgen und Mahagoni angenehm belebt.

Eine präsente, aber ungemein feinkörnige Gerbstoffstruktur sorgt für das Gerüst. Tolles Fruchtvolumen, aber ohne jede Schwere und durchdrungen von frischen Säureadern, die vor allem im Finish aufblitzen und sehr anregend wirken.

Im noblen Nachhall mit dezent rauchig geprägter Mineralität und Noten von schwarzem Pfeffer und eingelegten Kirschen. Im Stil einem Morey-St-Denis nicht unähnlich und ein perfekter Partner zum Rebhuhn.

Von der Zeitschrift Weinwirtschaft in der Januar-Ausgabe 2012 wurde er zum zweitbesten Rotwein Deutschlands gewählt: Der Spätburgunder von Dr. Heger als Paradewein vom Kaiserstuhl!

Steckbrief

Rotwein
Pinot Noir
trocken
Deutschland
Baden
2016
Artikelnummer 1000508
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Säuregehalt 6,1 g/l
Rebsorte(n) Pinot Noir
VDP Klassifikation VDP.Gutswein
Verschluss Kork
Aromen Erdbeeren, Johannisbeeren/Cassis, Kirschen, Mineral/Stein, Pflaumen, Vanille, Waldbeeren
Inverkehrbringer: Weinhaus Dr. Heger, 79341 Ihringen, Deutschland | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)

Produkt ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. Weitere Informationen unter kenn-dein-limit.info.

Weingut Dr. Heger

In Baden werden an Weißwein neben Riesling gerne die weißen Burgunder-Sorten angebaut. Klima und Böden eignen sich hierfür ideal. Auch beim Traditions-Weingut Dr. Heger besteht die Weißwein-Kollektion aus diesen Grundpfeilern: Während der Dr. Heger Riesling Spätlese eher feinfruchtig und erfrischend ist, zeigen die Dr. Heger Weißburgunder Spätlese und Dr. Heger Grauburgunder Spätlese opulente Frucht und feinen Schmelz. Der Gault Millau WineGuide 2012 vergibt 4 Trauben: "Heger und der Ihringer Winklerberg sind untrennbar verbunden. Die bekannte Weinbergslage am Kaiserstuhl bietet ideale Bedingungen für den Weinbau und bringt regelmäßig Spitzenweine hervor." Die Geschichte des Weinguts Dr. Heger beginnt im Jahr 1935. Dr. Max Heger, Landarzt in Ihringen, beschäftigte sich in seiner knappen freien Zeit als Hobbywinzer. Nach und nach erwarb er Rebflächen in sehr guten Lagen und langsam entwickelte sich aus den bescheidenen Anfängen ein veritables Weingut, dessen Keller ab 1949 vom Sohn Wolfgang Heger (genannt Mimus) geleitet wurde. Er war es auch, der mit seinem großen Können das Weingut in die Spitze der deutschen Erzeuger führte. 1981 übernahm Joachim Heger, Sohn vonWolfgang Heger, die Verantwortung im Keller. 1992 schließlich gab Wolfgang Heger das Weingut in die Hände von Joachim Heger und dessen Frau Silvia. Rebsorten & Lagen bei Dr. Heger Riesling: Die Einzellagen Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg sind ideales Terrain für den Riesling, König der Weißweine. Der Vulkangesteinsboden liefert dem Riesling die Mineralstoffe, die er benötigt, um sein fruchtiges und nuancenreiches Bukett auszubilden. Am Gaumen finden sich die charakteristischen Rieslingaromen. Die Säure im südlichen Anbaugebiet Baden ist im allgemeinen etwas reifer als in den nördlichen Riesling- regionen, was die Weine stoffiger und fülliger macht. Grauburgunder: Die Grauburgunder vom Ihringer Winklerberg und vom Achkarrer Schlossberg sind geprägt durch die Mineralität, die den Weinen, trotz ihres kräftigen Charakters, Eleganz und Finesse verleiht. Der Extraktreichtum, der diese Sorte auszeichnet, prädestiniert sie auch für die Vergärung und den Ausbau im Barrique sowie im großen Holzfass. Weissburgunder: Seine vielfältig feinfruchtigen Aromen werden auf dem Boden des Winklerbergs und des Achkarrer Schlossbergs wundervoll zum Vorschein gebracht. Der Duft präsentiert Mirabellen sowie grüne Äpfel am Gaumen, begleitet von feinen Citrusaromen. Diese Weine eignen sich, in der Qualitätsstufe Spätlese geerntet, ebenfalls neben dem "puren" Ausbau im Edelstahltank, sehr gut für die Vergärung und den Ausbau im Barrique oder im großen Holzfass. Silvaner: Ihringen ist für seine lange Tradition im Silvaneranbau bekannt. Als Einzelort verfügt Ihringen heute noch über die größte Anbaufläche für Silvaner in Deutschland. Um 1900 lag der Anteil dieser uralten Rebsorte hier bei ca. 70%. Die ansonsten eher zurückhaltende Art des Silvaners wird durch die Bodenstruktur der Einzellagen von Dr. Heger trefflich herausgekitzelt. Die feinfruchtigen Noten, zarte Birnenaromatik und die milde Säure, repräsentieren das Terroir der Vulkanböden in perfekter Art und Weise. Spätburgunder: Die weißfleischige Sorte Spätburgunder kann in den sehr warmen Standorten am Ihringer Winklerberg und am Achkarrer Schlossberg hervorragend ausreifen, woraus sich seine spezielle rubinrote Farbe ergibt. Da die Farbe in den Beerenhäuten gebunden ist, muss diese zunächst im klassischen Verfahren der Maischegärung extrahiert werden; eine sehr zeit- und arbeitsintensive Methode. Die Spätburgunder Rotweine präsentieren sich stoffig mit dichtem Extrakt, was durch Ausbau im Barrique noch gesteigert wird. Diese Weine eignen sich hervorragend zum langen Lagern. Der Ihringer Winklerberg und der Achkarrer Schlossberg zählen zu den wärmsten Standorten in ganz Deutschland, trotzdem sind Ihre Weine elegant und filigran. Das vulkanische Verwitterungsgestein verleiht den Dr. Heger Weinen eine spürbare Mineralität. Die hohe Qualität dieser dicht strukturierten und extraktreichen Weine wird zusätzlich durch gewissenhafte Ertragsreduzierung und Handlese gefördert. In streng selektiver Ernte wird nur bestes Traubenmaterial gelesen.

Alle Produkte von Weingut Dr. Heger ansehen 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Mimus Spätburgunder 1. Lage trocken wurde noch nicht bewertet.

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben.

Anmelden

Zuletzt angesehen