wein-speisen

Wein und Speisen professionell und lecker kombinieren!

Herzlich willkommen zu unseren w-wie-wein Gourmet-Tipps!

Auf diesen Seiten helfen wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Weins für Ihr Lieblingsgericht und geben Ihnen zahlreiche Tipps für unverwechselbare Genussmomente.

Die Kombination von Wein und Speisen ist Hobby und Leidenschaft zugleich und erweitert den Genusshorizont ungemein – weshalb es seit jeher eine ungeheure Faszination auf die Menschheit ausübte. Doch jedem Neuling bieten sich besonders am Anfang Stolperfallen, die es zu überwinden gilt. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie zuerst anfangen sollen, geben wir Ihnen mit unseren w-wie-wein Gourmet-Tipps einen ersten Leitfaden in das Thema „Wein und Speisen“.

Wein und Speisen – Genussreiche Gegensätze perfekt vereint

Generell empfiehlt es sich bei einer ersten Annäherung an das Thema Wein und Speisen die gängige Faustregel „Gleich und gleich gesellt sich gern“ erst einmal zu vergessen, denn die Kombination von Wein und Speisen lebt von Gegensätzen. Spritzige und fruchtige Weine harmonieren am besten zu jungen und würzigen Käsesorten. Leichte Weine eher zu frischen oder rahmigen Käsesorten oder Dessertweine eher zu salzigen Speisen oder Käsearten.

Hierbei müssen Sie zunächst die Frage für sich beantworten, welchen Wein Sie am liebsten trinken, um davon ausgehend die passenden Essensempfehlungen zu finden. Die meisten Rotweine harmonieren gut zu frischen, würzigen oder salzigen Gerichten. Das Verhältnis von Salz, Säure und Eiweiß ist hierbei entscheidend, um die richtige Kombination von Wein und Speisen zu finden. Weiche, rahmige Blauschimmelkäse eignen sich gut zu Zinfandel oder Pinot Noir Weinen. Dasselbe gilt im Übrigen für die meisten Weißweine, wie Chardonnay, Chenin Blanc, Sauvignon Blanc u.s.w. Auch hier empfehlen sich junge, wenig gereifte Käsesorten wie Gouda oder Emmentaler.

Wein und Speisen – mehr Kunst als Wissenschaft?

Klingt alles kompliziert? Ist es aber nicht. Im Nachfolgenden finden Sie sechs klassische Tipps für Wein und Speisen, die ein wahres Geschmacksfeuerwerk auf Ihrer Zunge auslösen werden. Dabei gilt wie immer: Probieren, probieren, probieren! Haben Sie erst einmal eine gelungene Kombination für sich entdeckt, werden Sie Freude an der Thematik entwickeln, die letztlich die perfekte Basis für weitere Neuentdeckungen ist.